Edelstahloberflächen wieder zum Glänzen bringt. Mit herkömmlichen Hausmitteln Edelstahl reinigen!

Naturliche und umweltfreundliche Reinigungsmittel

Edelstahloberflächen wieder zum Glänzen bringt.
Mit herkömmlichen Hausmitteln Edelstahl reinigen!

Edelstahl sieht weniger elegant aus, wenn es mit Fettspritzern, Fingerabdrücken und anderen Verunreinigungen übersät ist.

Edelstahloberflächen wieder zum Glänzen bringt.
Mit herkömmlichen Hausmitteln Edelstahl reinigen!

Edelstahl sieht weniger elegant aus, wenn es mit Fettspritzern, Fingerabdrücken und anderen Verunreinigungen übersät ist. Wie Sie Edelstahl mit herkömmlichen Hausmitteln wieder zum Glänzen bringen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Insbesondere in Küchen ist das Material Edelstahl oft vertreten: Herd, Dunstabzugshaube und Spüle glänzen nicht mehr? Dann werden Ihnen bestimmt diese hilfreichen Tipps und Hausmittel helfen!

Einige Hausmittel für die Reinigung von Edelstahl

Backpulver

Um fettige Flecken auf Edelstahl zu entfernen, können Sie Backpulver verwenden. Geben Sie etwas Backpulver auf einen feuchten Schwamm und tragen Sie das Gemisch auf die verschmutzte Stelle auf. Anschliessend wischen Sie den Fleck mit einem mit Wasser angefeuchteten Tuch ab.

Natron

Mit Natron werden Sie Schlieren auf Edelstahl wieder los! Hierzu können Sie drei Esslöffel Natron mit einem Esslöffel Wasser mischen und die Mischung mit einem Tuch direkt auf den Schmutz auftragen. Beim Auftragen der Mischung ist es besonders wichtig, auf die Struktur des Edelstahls zu achten und nicht entgegen der Richtung zu reiben! Nach einer kurzen Einwirkzeit, können Sie alles mit einem Lumpen und klarem Wasser sauber wischen.

Zitronensäure

Nicht nur gegen Kalk ist Zitronensäure effektiv: Auch andere Verschmutzungen kann man mit diesem Hausmittel ganz gut entfernen. Sie sollten bei der Verwendung von Zitronensäure und Wasser allerdings unbedingt Handschuhe verwenden, da Zitronensäure die Haut reizen kann. Sie müssen für die Anwendung Zitronensäure mit Wasser mischen, und das Ganze mit einem Tuch auf der Edelstahlfläche verteilen. Wir empfehlen Ihnen, die Mischung bei hartnäckigen Verschmutzungen etwa 10 Minuten einwirken zu lassen und dann mit einem Tuch und Leitungswasser nachzuwischen.

Essig

Für die Entfernung von Kalkflecken eignet sich Essig besonders gut. Hierfür können Sie eine Essiglösung aus einem Teil Essigessenz und drei Teilen Leitungswasser herstellen. Anschliessend müssen Sie die Mischung auf einen Lappen geben und diesen dann etwa eine Stunde auf den Kalkflecken liegen und einwirken lassen. Zu guter Letzt wird mit einem Schwamm und klarem Wasser nachgewischt.

Polieren von Edelstahl

Nachdem Sie den Edelstahl gereinigt haben, können Sie etwas Babyöl oder Olivenöl auftragen, um die Arbeit abzuschliessen. Zum Abschluss des Poliervorgangs wird das Öl mit einem Tuch auf dem Edelstahl verteilt. Lassen Sie es einige Minuten einwirken und beginnen Sie dann erneut, das Öl einzureiben.

Dunstabzugshaube aus Edelstahl reinigen

Dunstabzugshaube reinigen

Eine über dem Herd angebrachte Dunstabzugshaube erfordert eine sorgfältige Reinigung. Für die Grundpflege genügt ein mit Wasser angefeuchtetes Mikrofaser-Reinigungstuch. Achten Sie darauf, das Tuch nach dem Gebrauch gründlich zu reinigen, um zu verhindern, dass sich das Fett überall verteilt.

Was sollte man bei Flugrost tun?

Rost zeigt sich auf Edelstahlbesteck oft als hässliche braune oder rote Flecken. Der Edelstahl selbst rostet jedoch selten. Stattdessen löst sich der Rost in der Spülmaschine typischerweise von anderen Gegenständen und setzt sich auf dem Besteck ab. Drei Hausmittel, die diese Flecken entfernen können, sind:

  1. Öl und Essig: Beides eins zu eins mischen, einen Schwamm damit tränken und Gabel, Messer und Co. damit ordentlich abreiben. Anschliessend unter fliessendem Wasser abspülen.
  2. Zitronensaft: Zuerst das Besteck mit Wasser anfeuchten, Zitronensaft auf einen Lumpen geben und das Besteck damit einreiben, bis die Flecken nicht mehr da sind. Zu guter Letzt feucht abwischen.
  3. Cola: Legen Sie das Besteck in einen Behälter mit Cola und spülen Sie es nach einer kurzen Einwirkzeit mit Leitungswasser ab.

Beim Reinigen von Edelstahl sollten Sie auf folgende Dinge verzichten

Stahlwolle sollte nicht auf Edelstahloberflächen verwendet werden. Es kann das Material beschädigen. Gleiches gilt für die Verwendung von Bleichmitteln, Desinfektionsmitteln oder Scheuermilch. Wenn Sie diese Substanzen auf Edelstahl verwenden, können diese das Material angreifen und seine Qualität beeinträchtigen.

Kochgeschirr aus Edelstahl korrekt säubern

Es ist wichtig, beim Reinigen von Edelstahltöpfen und -pfannen Stahlwolle und andere Mittel zu vermeiden. Das Schrubben mit Stahlwolle könnte die Legierung beschädigen. Weichen Sie sie stattdessen etwa 10 Minuten lang in Seifenwasser ein und schrubben Sie dann die Rückstände mit einem Lappen ab.

Sollten Sie bei der Reinigung Ihres Haushalts Hilfe benötigen, können Sie gerne die Profis vom Umzugsfuchs kontaktieren. Das Profiteam vom Umzugsfuchs hat sich auf Umzug und Reinigung spezialisiert. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und Professionalität und kontaktieren Sie uns gleich. Wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie auch interessieren:
Reinigung

FAQ:

Wie kann man Edelstahloberflächen streifenfrei sauber bekommen?
Ein beliebtes Hausmittel für streifen- und fettfreien Edelstahl ist die Verwendung von Spülmittel. Einfach ein Mikrofasertuch in warmes Wasser legen, das Wasser ausdrücken und 1-2 Tropfen Spülmittel auf das Tuch geben. Reiben Sie dann den Edelstahl mit dem Tuch ab, um ihn zu reinigen.

Wie kann man Edelstahlflächen vor Fingerabdrücken schützen?
Ballistol bietet neben dem Säureschutz mehrere Vorteile. Ausserdem schützt es vor alkalischen Fingerabdrücken, weshalb es in vielen Profiküchen auf Edelstahloberflächen eingesetzt wird. Zusätzlich neutralisiert Ballistol Schweiss und den pH-Wert der Hände.

Was ist eine gebürstete Edelstahlfläche und wie wird sie richtig gereinigt?
Gebürsteter Edelstahl hat eine raue Oberfläche mit einem matten Finish. Beim sogenannten Bürsten entsteht auf der Edelstahlfläche eine optisch ansprechende Struktur. Hier können sich durchaus kleine Rillen auf der Edelstahloberfläche bilden. Beim Reinigen von gebürsteten Edelstahloberflächen ist es daher sehr wichtig, nur in Schliffrichtung zu reinigen, um die Schmutzpartikel tatsächlich effektiv zu entfernen. Normales Spülmittel und warmes Wasser auf einem Microfasertuch sind für die Säuberung ausreichend.

Chat via Whatsapp